CAS Neurophysiotherapie – Fachexperte/Fachexpertin in Multipler Sklerose
Certificate of Advanced Studies

Der Studiengang berücksichtigt den aktuellen Stand von Forschung und Lehre und vermittelt den Studierenden das nötige Fachwissen, um eine qualitativ hochwertige Anamnese und Befundung sowie Behandlung für MS-Betroffene durchführen zu können.

Die neuesten Erkenntnisse bezüglich Pathogenese, Epidemiologie, Diagnostik und evidenzbasierter Therapien werden vorgestellt sowie praktisch geübt.

Inhalte

  • Klinische Grundlagen der Multiplen Sklerose
  • Bewegungsanalysen
  • Spezifische Untersuchungen und Problemanalysen
  • Therapieziele und therapeutische Interventionen
  • Therapieevaluationen
  • Interdisziplinäre und interprofessionelle Schnittstellen
  • Klinische Arbeit unter Supervision
  • Kompetenzen im Umgang mit chronischen Krankheiten und Langzeitbehandlungen

Mit Hilfe von Patientendemonstrationen und Therapiedurchführung unter Supervision wird ein guter Praxistransfer ermöglicht.

Der Studiengang ist Teil des modular aufgebauten MAS Neurophysiotherapie – Fachexperte in Multiple Sklerose, Morbus Parkinson und Stroke.

Der Studiengang umfasst 16 ECTS-Kreditpunkte und besteht aus 20 Kurstagen, aufgeteilt in 6 Themenbereiche (mit Themenblöcken à 2-3 Tage). Die Themenblöcke setzen sich aus Präsenzzeit und Selbststudium zusammen und finden in Form von Vorlesungen, Praxisstunden (mit Patienten), Fallbearbeitungen und Präsentationen statt.

Nach Ende jedes Themenschwerpunktes wird ein schriftlicher Leistungsnachweis in Form von Literaturrecherche, Untersuchungs-und Behandlungsprotokolle, Posterpräsentationen oder Forumsbeiträgen gefordert.

Für den Abschluss verfassen die Studierenden eine schriftliche, videounterstützte Abschlussarbeit, welche am Prüfungstag im Plenum vorgestellt und diskutiert wird.

Unterrichtssprache:
Deutsch

Physiotherapeuten/innen, welche in der Behandlung von Multiple Sklerose Kompetenz und Sicherheit erwerben möchten. Dies können Therapeuten/innen aus Rehabilitationszentren und Neurologischen Kliniken sein, aber auch aus der ambulanten Praxis.

Für die Aufnahme in den Studiengang müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

a) anerkannter Hochschulabschluss aus den Bereichen Physiotherapie oder
b) Diplom in Physiotherapie und anerkannter NTE-FH (nachträglicher Titelerwerb gemäss Weisungen des Staatssekretariats für Bildung und Forschung).
c) In begründeten Ausnahmefällen können Kandidatinnen oder Kandidaten zum Studium zugelassen werden, die einen adäquaten beruflichen Werdegang und fachliche Qualifikation nachweisen.

  • Prof. Dr. med. Ludwig Kappos, Leitung Studiengangkommission
  • PT FH Regula Steinlin Egli, Studiengangleiterin

Angehörige der Universität Basel und weiterer Hochschulen sowie Fachpersonen aus der Praxis.

Regula Steinlin Egli
Physiotherapie Langmatten
Bottmingerstrasse 105
4102 Binningen

Tel. +41 61 426 94 56
Fax +41 61 426 94 36
regula.steinlinegli@unibas.ch

Gesamter Studiengang: CHF 5'000 (inkl. Kursunterlagen und Prüfungskosten)

Folgende Teilbereiche können auch einzeln belegt werden:
Teilbereich1 (3 Tage): CHF 750
Teilbereich 2 (2 Tage): CHF 500
Teilbereich 3 (5 Tage): CHF 1'250
Teilbereich 4 (5 Tage): CHF 1'250
(Voraussetzung für den Teilbereich 4 ist die Teilnahme an Teilbereich 3)

Kurs beginnt am:
Donnerstag, 30.01.2020
Kurs endet am:
Samstag, 05.12.2020

Detaillierte Zeitangaben siehe unter Diverses.
Anmeldeschluss:
keinen

Teilbereich 1: 30.01. - 01.02.2020
Teilbereich 2: 21.02. - 22.02.2020
Teilbereich 3: 19.03. – 21.03. 2020 und 24.04. – 25.04.2020
Teilbereich 4: 11.06. – 13.06. 2020 und 21.08. – 22.08.2020
Teilbereich 5: 17.09. – 19.09.2020
Teilbereich 6: 04.12. – 05.12.2020

mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Ort

Universitätsspital Basel Spitalstrasse 21, 4031 Basel

und Felix Platter Basel
nach oben