CAS Entwicklungsneurologische Therapie Bobath Baby / Thérapie neuro-développementale Bobath Baby
Certificate of Advanced Studies

Modul 2:

Der interdisziplinäre Studiengang in Entwicklungsneurologischer Therapie Bobath Baby beschäftigt sich mit der Behandlung von Neugeborenen und Kindern bis zum 18. Lebensmonat mit neurologischer und neuromuskulärer Symptomatik, sensomotorischen Auffälligkeiten, Entwicklungsstörungen sowie Risiken zur Entwicklung einer Cerebralparese. Haltungs- und Bewegungsanalyse, Befunderhebung, Behandlungsplanung, die Wahl der befundorientierten Behandlungsmassnahmen sowie die Stärkung der Elternkompetenz und die Elternarbeit im therapeutischen Kontext, bilden die wesentlichen Inhalte dieses Studiengangs. Diese werden theoretisch und praktisch in der interdisziplinären Studiengruppe erarbeitet. Während sechs Praxistagen werden unter Supervision von erfahrenen Therapeutinnen und Therapeuten NDT-Säuglingsbehandlung nach Bobath durchgeführt.

Folgende Themenbereiche werden unterrichtet

  • Haltungs – und Bewegungsanalyse
  • Behandlungsplanung, befundorientierte Anwendung der Behandlungstechniken des NDT – Bobath – Konzeptes für Neugeborene und Kinder bis zum 18. Lebensmonat
  • Therapeutisches Vorgehen und Problemlösung (Anwendung des klinischen Denkprozesses „Clinical Reasoning“)
  • Behandlung unter Einbezug von evidence-based-Medicine und evidence-based-Practice
  • Vorstellung von Assessment – Verfahren
  • Medizinische Grundlagen
  • Pädagogische, psychologische und soziale Grundlagen
  • Elternarbeit
  • Praxistransfer

Der Studiengang wird mit 15 ECTS-Kreditpunkten abgeschlossen und dauert insgesamt 18 Tage, die in fünf Kursblöcke aufgeteilt sind. An sechs Tagen wird der Praxistransfer in einem Praktikum unter der Supervision von erfahrenen Therapeutinnen und Therapeuten im Fachgebiet der NDT-Säuglingsbehandlung umgesetzt.
Es werden verschiedene Lehrmethoden wie Präsentationen, Diskussionen, Moderationen, themenzentrierte Gruppen- und Einzelarbeit sowie Fallvorstellungen eingesetzt. Der Studiengang setzt Präsenzzeit und Selbststudium voraus. Die Unterrichtsmaterialen und aktuelle Literatur werden auf der Online-Plattform zur Verfügung gestellt. Der Studiengang wird mit einer schriftlichen Abschlussarbeit in Form eines Case-Reports (Falldokumentation und Video) abgeschlossen. Durch die nachfolgende Absolvierung des Moduls 3 des Studiengangs «Master of Advanced Studies (MAS) Entwicklungsneurologische/Thérapie neuro-développementale» der Universität Basel, kann der Titel «Master of Advanced Studies (MAS) Entwicklungsneurologische Therapie/Thérapie neuro-développementale» erworben werden.

  • Ärztinnen und Ärzte, Therapeutinnen und Therapeuten aus den Fachbereichen Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie, welche Neugeborene und Kinder bis zum 18. Lebensmonat mit neurologischer und neuromuskulärer Symptomatik, sensomotorischen Auffälligkeiten, Entwicklungsstörungen sowie Risiken zur Entwicklung einer Cerebralparese behandeln.
  • Hochschulabschluss in einer der oben genannten Berufsrichtungen
  • Abgeschlossener Studiengang (Modul 1) «Diploma of Advanced Studies (DAS) Entwicklungsneurologische Therapie/Thérapie neuro-développementale» oder Abschluss eines EBTA anerkannten Bobath - Grundkurses
  • einjährige Erfahrungszeit in der Umsetzung der entwicklungsneurologischen Therapie NDT Bobath
  • Zulassung sur Dossier ist möglich

Anzahl TeilnehmerInnen
Begrenzt auf 10 Studierende

  • Prof. Dr. med. Peter Weber, Leitung Studiengangkommission
  • MScPT Petra Marsico, Studiengangleiterin

Claudia Bucher, Physiotherapeutin BSc, NDT–Bobath Lehrtherapeutin EBTA und SVEB1-Ausbildnerin und ein interdisziplinäres Team von Dozentinnen und Dozenten aus den Bereichen Therapie, Pädagogik und Medizin unterrichten in diesem Studiengang.

SAKENT/ASEND
Geschäftsstelle
Stadthof
Bahnhofstrasse 7b
CH-6210 Sursee

office@sakent-asend.ch
Tel.: +41 (0)41 926 07 81

Gesamter Studiengang inklusive Prüfungskosten und Unterlagen CHF 4`600

Kurs beginnt am:
Montag, 25.01.2021
Kurs endet am:
Mittwoch, 30.06.2021

Medizinische Fakultät Universität Basel

in Zusammenarbeit mit

der Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Kurse in Entwicklungsneurologischer Therapie nach Bobath (SAKENT/ASEND), ein Engagement der Stiftung Cerebral

  • Block 1: 25.01.2021 bis 29.01.2021
  • Block 2: 08.02.2021 bis 11.02.2021, davon Praxistage: 09.02.2021 und 10.02.2021
  • Block 3: 12.04.2021 bis 15.04.2021, davon Praxistage: 13.04.2021 und 14.03.2021
  • Block 4: 03.05.2021 bis 05.05.2021, davon Praxistage: 03.05.2021 und 04.05.2021
  • Block 5: 29.06.2021 bis 30.06.2021

mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Ort

Kantonsspital Aarau, Tellstrasse 25, 5001 Aarau

und verschiedenen Kinderkliniken und Praxen in den Kantonen Aargau, Basel, Bern und Luzern.
nach oben